Regressions-Seminare


Teilnahmeberechtigt sind:


Ärzte und Zahnärzte, die das Curriculum der ÖGZH (oder eine andere gleichwertige und von der ÖGZH anerkannte Hypnoseausbildung) absolviert haben.

Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Die Teilnehmer(innen) anerkennen die Verschwiegenheitspflicht.
Die Reihung der Kursteilnehmer(innen) erfolgt ausschließlich nach Eingang der Kursgebühr. Streng begrenzte Teilnehmerzahl.

Der Veranstalter behält sich das Recht auf Absage vor. Änderungen vorbehalten.

Aus organisatorischen Gründen können wir nur persönlich unterschriebene Anmeldungen akzeptieren. Bitte die jeweilige Anmeldung online ausfüllen, herunterladen, ausdrucken, unterschreiben und per Post an ÖGZH, Nußdorferstraße 4/5, A-1090 Wien oder als Fax an 01-315 16 35 schicken.

Bankverbindung: IBAN: AT78 1100 0096 1472 0205 BIC: BKAUATWW


Regressions-Seminar 1

Aufbauseminar für Regressionstechniken in der Hypnotherapie

Wer seine Vergangenheit nicht kennt, auf den kommt sie zu
(Regressionstechniken in der Hypnotherapie)

Bei der Behandlung unterschiedlicher seelischer und funktioneller Störungen steht in der Hypnosebehandlung oft die Bearbeitung verdrängter traumatischer Erlebnisse an.

In diesem Seminar werden Sie mit folgenden Themen vertraut gemacht:

  • Vorannahmen in der Regressionshypnose unter Einbezug der Psychotraumatologie
  • Aufbau des spezifischen Kontextes
  • Kontakt zum Unbewußten als Sitz aller Erinnerungen und partnerschaftliche Miteinbeziehung in die Therapie
  • Techniken zum Aufsuchen des verdrängten Ereignisses (Gefühlsbrücke, Zeitverzerrung)
  • Bearbeitung des wiedererinnerten Materials (dissoziiertes und teilassoziiertes Vorgehen)
  • Reintegration isolierter kindlicher Bewusstseinsanteile


Regressions-Seminar 2

Aufbauseminar für Regressionstechniken in der Hypnotherapie

In der hypnotherapeutischen Regressionsarbeit wird des öfteren von der unbewussten Seite auch peri- und pränatales Erlebnismaterial angeboten. Darüber hinaus scheint auch die Bearbeitung reinkarnativer Erinnerungen sinnvoll (i.S. von immer wiederkehrenden „Problemmustern“)

In diesem Seminar werden Sie mit folgenden Themen vertraut gemacht:

  • Umgang mit prä- und perinatalen Traumata
  • Vorannahmen in der Reinkarnationstherapie
  • Aufbau des spezifischen Kontextes
  • Techniken zum Aufsuchen und zum Bearbeiten reinkarnativen Erlebnismaterials


Voraussetzung ist die vorherige Teilnahme an Regressionstechniken 1


Vertiefte Regressionsarbeit

2-tägiges Intensivseminar für Fortgeschrittene

In diesem Seminar werden Sie mit folgenden Themen vertraut gemacht:

  • Die Wichtigkeit des prähypnotischen Gesprächs.
  • Flexibilität im Umgang mit Stockungen und unerwarteten Wendungen im hypnotherapeutischen Prozess.
  • Komplexe Fragetechniken bei geschlossenen und offenen Fragen.
  • Indikationen für assoziiertes und dissoziiertes Bearbeiten früherer Ereignisse.
  • Kombinationsmöglichkeiten zwischen heutigem Leben, peri- und pränatalen Ereignissen und früheren Leben.
  • Der Fokus liegt auf praktischen Demonstrationen und interkollegialen Falldiskussionen.


Voraussetzung ist die vorherige Teilnahme an einem Regressionsseminar von Dr. Alberts

zurück