Psycho-Physiognomik in der Kieferorhopädie

Die Psycho-Physiognomik nach Carl Huter ist ein logisches System, um die Gesetzmäßigkeiten im Zusammenspiel des Körpers und der inneren seelischen und geistigen Kräfte zu erkennen.

In diesem Seminar


  • erhalten Sie einen Einblick und Überblick über die Grundlagen der Methode sowie

  • die körperlichen, seelischen und geistigen Zusammenhänge der Physiognomie eines Menschen mit dessen individuellen Anlagen und Talenten, seiner Gesundheit, den Organausdruckszonen, der Psychosomatik, dem Zahn, Mund und Kieferbereich.

  • Weiters wird die Aufmerksamkeit besonders auf
    ° die zentrale Bedeutung der Nase
    ° den beweglichsten Teil des Gesichtes, den Mund
    ° den sozialen Aspekt der Wangen und Jochbeine
    ° die Talente der Stirn und Augenbrauen
    ° die Augen, die Spiegel des Geistes, der Seele und des Körpers
    ° die Ohren, die Tiefenschichten der inneren Persönlichkeit
    ° die Haare, den Gesundheitsbarometer
    ° die Haut, den allumfassenden Informationsträger gelenkt.

  • Es werden die Wechselwirkungen der Zähne und des Kiefers mit allen diesen Ausdruckszonen erarbeitet

  • sowie die pathologischen und psychischen Zusammenhänge von Zahnfehlstellungen erläutert.





Teilnahmebedingungen:


Die Teilnahme erfolgt eigenverantwortlich. Die Teilnehmer(innen) anerkennen die Verschwiegenheitspflicht.

Der Veranstalter behält sich das Recht auf Absage, bei voller Rückzahlung der Kursgebühr vor. Änderungen vorbehalten.

Aus organisatorischen Gründen können wir nur persönlich unterschriebene Anmeldungen akzeptieren. Bitte die jeweilige Anmeldung, herunterladen, ausdrucken, ausfüllen, unterschreiben und per Post an ÖGZH, Nußdorferstraße 4/5, A-1090 Wien oder als Fax an 01-315 16 35 schicken.

Die Reihung der Teilnehmer erfolgt in der Reihenfolge der Zahlungseingänge auf dem Seminarkonto. IBAN: AT78 1100 0096 1472 0205 BIC: BKAUATWW

zurück