Curriculum "Hypnotische Kommunikation" für Assistentinnen von Ärzten und Zahnärzten

Kursziel:

Das Ziel der Ausbildung besteht darin, die hypnotischen Fähigkeiten der Assistentin zu erkennen, ihr diese bewußt zu machen, sie zu verstärken und durch sämtliche Basistechniken der Hypnose und hypnotischen Kommunikation, wie sie vor allem in den Ärztemodulen A1 und A2 gelehrt werden, zu erweitern.
Besonderer Wert wird auf die nonverbalen Kommunikationstechniken und den empathischen Zugang zum Patienten gelegt, wobei aber auch die hypnotische Sprache und die verbale Kommunikation trainiert wird.
Weiters wird der sechste Sinn geschärft, die mentalen Fähigkeiten gefördert und Energiearbeit erlernt.
Die Assistentin soll den Arzt/In bzw. Zahnarzt/In in der Hypnosearbeit unterstützen und auch Patienten eigenständig in Trance versetzen können, sodaß der Arzt/In bzw. Zahnarzt/In sich auf die eigentliche Hypnose-/Arbeit konzentrieren kann.
Ebenso wird die Assistentin kommunikativ trainiert, um mit Themen wie Patientengespräch, Telefonieren, Patientenmotivation, etc. kompetent umgehen zu können.

Ausbildung für Arzt- bzw. Zahnarztassistentinnen

Kursinhalte:

1) Allgemeine Kommunikation
Die Assistentin lernt all das was sie braucht um an der Rezeption, am Telefon sowie im persönlichen Gespräch in der Ordination professionell mit den Patienten kommunizieren zu können. Gelehrt und geübt werden die zwischenmenschliche Kommunikation, Körpersprache und Rhetorik.

2) Hypnotische Kommunikation
Der Umgang mit schwierigen Patienten
Das Beschwerde- / Reklamationsgespräch
Mein Chef ist nicht gut drauf, meine Kollegin auch nicht. Und was ist mit mir?
Ordinationsalltag: Sind wir Einzelkämpfer oder ein Team?
Raus aus der Alltagsroutine, hinein in die kreative Herausforderung.

3) Medizinisch hypnotische Elemente
Pacing
Leading
Der hypnotische Sprachschatz
Möglichkeiten und Grenzen
Anwendungsvariationen


Voraussetzung für die Teilnahme:

An der aus 3 Modulen / Wochenenden bestehenden Ausbildung können nur Assistentinnen von Ärzten/Innen bzw. Zahnärzt/Innen teilnehmen, welche gerade das Ärztecurriculum besuchen oder dieses bereits abgeschlossen haben.


Kurskosten:

EUR 1265.- für die gesamte Ausbildung.
EUR 1190.- für Assistentinnen von ÖGZH Mitgliedern.
( Mittagessen inkludiert, Getränke sind selbst zu begleichen).
Diese Preise gelten bis 1 Monat vor Curriculum-Beginn, danach erhöht sich die Teilnahmegebühr um EUR 50,- pro Teilnehmer.

Die Bezahlung erfolgt vor Kursbeginn in Form der Überweisung der Gesamtsumme auf das ÖGZH-Konto IBAN: AT31 12000 516 440 70 606 BIC: BKAUATWW

Kurszeiten:

Die Ausbildungskurse A1 bis A3 finden jeweils
am Freitag von 10 - 18 Uhr und am Samstag von 9 - 17 Uhr statt.

das nächste Curriculum für AssistentInnen finden sie hier

zurück